Fünf Jahreszeiten


Manchmal wünschte ich, ich wäre noch ein Kind
Dann könnte ich der Welt erblühen
Und der Zukunft Farbe sprühen

Manchmal wünschte ich, ich stünde voll im Leben
Dann würd‘ ich Tanzen, Lieben, Schweben
Und könnte hier ganz viel erleben

Manchmal wünschte ich, es müsste nichts vergehen
Dann würde ich aus Vollem schöpfen
Und könnte munter weiter gehen

Manchmal wünschte ich, die Zeit sie bliebe stehen
Dann bräuchte ich mich nicht verändern
Und der Tod, er würde mich nicht sehen

Manchmal wünschte ich, ich wäre neu geboren
Dann könnte ich so manchen Traume leben
Und würde, ach, ganz and‘re Wege gehen


Video & Jingle: (C) 2022 by Ralf-Peter Nungäßer; Fotos: (C) 2022 by Nati; Video & Musik: (C) 2022 by Christine Jendrike; Text: (C) 2022 by Ralf-Peter Nungäßer

Autor: ArtSprießer

Wir verstehen uns als ein synergetisches Kunstprojekt für freie Künstler.

12 Kommentare zu „Fünf Jahreszeiten“

      1. Aber nicht doch! Christine und ich stehen bereits im Austausch und überlegen, welchen Dialog wir deinem wunderschönen Schauspiel geben können. Hab‘ Geduld. Das wird schon (sind immer ein bissl viel noch mit Geldverdienen und so vielem anderen Alltagskram beschäftigt).

        Gefällt 1 Person

    1. Hallo Stefan, ja, das ist seltsam. WP hat manchmal solche bugs. Aber wenn du gar nichts bekommst, könnte es möglicherweise daran liegen, dass bei dir unter „Benachrichtigungen“ bei der abonierten Webseite „ArtSprießer“ vielleicht die Benachrichtigungsfunktion ausgeschaltet ist. Was meinst du? Ob das sein könnte? Gruß Ralf.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: