Fünf Jahreszeiten


Manchmal wünschte ich, ich wäre noch ein Kind
Dann könnte ich der Welt erblühen
Und der Zukunft Farbe sprühen

Manchmal wünschte ich, ich stünde voll im Leben
Dann würd‘ ich Tanzen, Lieben, Schweben
Und könnte hier ganz viel erleben

Manchmal wünschte ich, es müsste nichts vergehen
Dann würde ich aus Vollem schöpfen
Und könnte munter weiter gehen

Manchmal wünschte ich, die Zeit sie bliebe stehen
Dann bräuchte ich mich nicht verändern
Und der Tod, er würde mich nicht sehen

Manchmal wünschte ich, ich wäre neu geboren
Dann könnte ich so manchen Traume leben
Und würde, ach, ganz and‘re Wege gehen


Video & Jingle: (C) 2022 by Ralf-Peter Nungäßer; Fotos: (C) 2022 by Nati; Video & Musik: (C) 2022 by Christine Jendrike; Text: (C) 2022 by Ralf-Peter Nungäßer

Experiment Herzensweise

In singend rauschend Melodie
Taucht ein das liebend‘ Herz
Lieblich tönt sein wallend Terz
Welch Anmut schön wie nie

Heb‘ an du holde Tonnatur
Schweb hoch auf weiter Flur
In süßlich klingend Farben
Kein Lieb wird daran darben

Im Traumgesang dein Liebeslied
Hüllt samten ein ins Wellenkleid
Schwingung bringt es in den Trieb
Die Weise singt von uns zu zweit


Video & Jingles: (C) 2021 by Ralf-Peter Nungäßer; Video & Musik: (C) 2021 by Christine Jendrike; Text: (C) 2021 by Ralf-Peter Nungäßer